Ferienhaus Ferienwohnung, Pension

Altvatergebirge - Gebiet Info

- Menu
Termin suchen von
bis
search
Home pageAltvatergebirge
chaty a chalupy-cz chaty a chalupy-sk chaty a chalupy-en chaty a chalupy-pl chaty a chalupy-ru
pocet - popis


Altvatergebirge

Altvatergebirge besteht aus Bergrücken Hruby Jesenik und Nizky Jesenik


Nizky Jesenik

Nizky Jesenik befindet sich im Nordosten der TschechischenRepublik und erstreckt sich östlich von Hruby Jesenik, zwischen der HornomoravskyTalenge und des Nordschlesiesches Tales. Im Ostgebiet wird sich das Mährentorund Ostrava-Becken erstreckt.

Es geht um eine geomorphologische Gesamtheit im Nordmährenund Südschlesien in Olomouc Region und Mährisch-Schlesien Region, in dennen liegendie Städte Bruntal, Novy Jicin, Olomouc, Opava, Ostrava a Prerov.

Nizky Jesenik besteht sich auch aus geomorpohologischenUntergesamtheiten Brantice-Bergland, Bruntal-Bergland, Domasov-Bergland,Oderberge, Sonnenbergland, Steborice-Bergland, Vítkovice-Bergland undTrsice-Hügelland.

Die Relikte tätiges Vulkans wurde zu einer der ältestengeologischen Gesamtheiten in Mitteleuropa geschehen, der wird vonParmgesteinen, und abgelagerten Kulmgesteinen vor Allem gebildet, geliegende inehemaligen Ablagerungen und Vulkaniten, die von intensivem tätigen Vulkan aufdem devonischen Meeresboden entstanden wurden.

Die Metallgewinnung von Nichteisenmetallen und Edelmetallenist im Gebiet Nizky Jesenik bekannt. Die Seehöhe des Gebirges Nizky Jesenik ist400 – 600 m ü. M. Der höchste Teil liegt westlich von Nizky Jesenik. Hiersteigt die Seehöhe bis zu 800 m ü. M. (Slunecna). Es sinkt wieder in dieRichtung Ost bis zu 350 m ü. M.

Nizky Jesenik schließt an den östlichen Teil von HrubyJesenik.

Das Gebiet Nizky Jesenik wurde in dem Zeitraum des jüngerenPaläozoikums übergeschwemmt. In dieser Zeit hatten die Flüße das Geröll, Sandund Schlamm vom Hruby Jesenik abgeschwemmt. Die wurden dann auf das devonischeMeeresboden abgesetzt und die Schichte davon wurde bis zur Höhe einege Metereingestiegen.

Die Mitteleurope wurde von einer mächten variskischenFaltung Ende des Paläozoikums betroffen.

Die großen Massen der Gesteinen wurden von Landkraftumgruppiert und formiert Diese Prozesse haben zu der Sekundärteilbarkeitgeholfen. Dies Prozess bedingt heutige Spalbarkeit des Tonschifers. Es ist zuder Entstehung mancher Ganzeiten dank der Faltungen und ganzes Gebirge NizkyJesenik wurde in die Höhe aufgehebt. Die Erosion und Verwitterung hat jedochden Charakter in die Fastebene verändert.


Am Ende des Mesozoikums und anfangsTertiär brach die Alp-Karpaten Faltung in die Berg-Schollen, die unter demEinfluss der Erdkräfte durgefallen haben. Hrubý und Jesenik wurde aufgehoben,aber Hornomoravsky Uval und Schlesien durchfiel.


Tätiger Vulkan kamm erst am Ende Tertiär. Entlang derVerwerfungen ist Glühmagma ausgestanden. Dadurch ist Basalt auch Stratovulkaneaufgestanden. Vulkantätigkeit ist bis Quartär durchgelaufen und die Gebietenheißen Uhlirsky Vrch und Venuse-Vulkan.


Touristische Ziele,die man besuchen kann


Pools,Schwimmbads, Teiche und Stauseen


Bílovec

In Smetana Straße Nr. 746 ist ein Hallenbad. Dieser Pooldient als Kurortzentrum mit dem Namen Blue Laguna (Modra Laguna). Es gibt hierSchwimmen Säuglinge und Kleinkinder. Es sind ein Sprudelbad oder Massagevorhanden und für Kinder ein kleiner Becken mit Strömen.


Außerdem können Sie sich den Damm Bílovec ansehen, dessenWasserfläche von mehr als fünf Hektar ist und befindet sich in der Nähe desNaherholungsgebietes Udoli mladých (Jugendtal). Der Stausee hat einenschlammigen Boden mit einer allmählichen Senkung und der Strand ist grasig. EinRestaurant ist etwa 500 Meter entfernt, sondern auch am Ufer steht eines zurVerfügung. Minigolfplatz gibt es hier auch, aber es ist derzeit ausser Betrieb.Der Damm wurde im Jahre 1969 gebaut. Es wurde zweimal ohne Erfolg gereinigt. Esgibt auch Studien, dass es ein Naturbad gebaut würde, mit Booten,Wasserrutschen, Pools, Volleyball-Spielplatz und Minigolf, um diese Region zueinem attraktiven Naherholungsgebiet zu entwickeln.


Renaissance-Schloss Bilovec dominiert der Stadt. Es stammtaus der 1. Hälfte des 16. Jahrhunderts. Während dieser Zeit war das Schlossmehrmals geändert und durchgebaut. Das Schloss verbrannt teilweise unter großemBrand im Jahre 1729 und Vaclav Sedlnický aus Choltice gab es im Barockstil imJahre 1736 umgebaut. Im Jahre 1755 und Ende des 18. Jahrhunderts wurden anderebauliche Änderungen realisiert. Das Schloss wird derzeit leider fürÖffentlichkeit nicht offen. Hoffentlich wird ihre Benutzung in der Zukunft alsTourismus-und Ruheplatz dienen.


Bohuňovice

liegt 10 km von Olomouc, wo ein Aquapark mit vielenNutzungsmöglichkeiten gebaut wird. Das Zentrum bietet einen Swimmingpool mitGegenbewegung und auch 3 Startblöcke. Es sind weiter vorhanden einKinderbecken, eine Wasserrutsche mit einer Länge von 100 m, Whirpool für 12Personen, flaches Wasserbecken mit vielen Attraktionen. Bei schönem Wettersteht die Sommer-Terrasse mit Liegestühlen zur Verfügung. Es gibt auch eineSauna, ein Dampfbad, Fitnessraum, Solarium und Massage.


Bruntál

In Bruntál ist auch ein öffentliches Schwimmbad, das in derStraße Kavalcova 33 siedelt und befindet sich im Park im Stadtzentrum. DasSchwimmbad misst 33x15 m und seine maximale Tiefe ist 1,9 m.Kinderplanschbecken hat die Abmessungen 15x15 m. Ein Rasenstrand mit Spielplatzund ein Restaurant sind vorhanden.


Seit April 2010 ist ein neues Wellness-Zentrum Bruntál mitganzjährigem Betrieb eröffnet, das man auf Dukelska Straße Nr. 14/4 findet. Eshaben hier 25 m langen Pool, Relax-Pool, Whirlpool, Dampfsauna, wilder Fluss,100 Meter lange Indoor-Wasserrutsche. Für Besucher ist wie eine Wet-Bar zurVerfügung. Es fehlt nicht ein Restaurant, Fitnessraum, Schönheitssalon,Massage, Solarium, Sportgeschäft.


Břidličná

Am östlichen Stadtrand ist ein Schwimmbad in der StraßeBruntálská. Ihr Größe ist 25x11 m mit einer Tiefe von 1,2 bis 2 m.Kinderplanschbecken hat Abmessungen 6x3 m. Dieses Schwimmbad ist auch zumSchwimmen für Schulen genutzt.


Dalov - gefluteter Steinbruch

Schwimmen in einem gefluteten Steinbruch. Rasenstrand, Wald.In einem überschwemmten Schieferbruch wurde Schiefer bis Jahre 1942 abgebaut,wo Bergleute auf die starke Feder von Wasser kam, so dass es dort alle Pumpenund andere mechanische Geräte und Werkzeuge hinterlassen. Innerhalb wenigerStunden wurde der Steinbruch komplett überflutet. Im Jahr 1965 befiel dieseRegion eine katastrophale Dürre und das Wasser wurde aus dem Steinbruch für denlokalen Kuhstall (jetzt Geflügelfarm) gepumpt. Der Boden war geräumt und derSteinbruch war langsam wieder geflutet. Seine Fläche beträgt 0,25 ha (nach deroffiziellen Website des Tschechischen Fischervereins).


Dolní Žleb – Teich

Naturbaden. Rasenstrand, Wald. In der Nähe ist ein Campingplatz2 km. Der Ort Dolni Zleb ist die nördlichsten Stelle der Tschechischen Republikauf dem linken Ufer des Flusses Elbe, die eine 250 m tiefe Schlucht (dietiefste in Europa) in der Kreidezeit (Mesozoikum) aus Sandstein geschaffenhaben.

Das Gebiet ist Bestandtteil des NaturschutzgebietesElbsandsteingebirge (Labske piskovce). Das Tal ist in seinem unteren Teil mitMischwald bedeckt, über das über 100 m hohe senkrechte Sandsteinwänden steigen.

Hier finden Sie viele seltene geschützte Pflanzen und Tiere,z.B. Seeadler und Fischadler. Die Elbe ist die Heimat von über 20 Fischarten,unter anderem seit dem Jahr 1998 der Lachs, der in diesem Jahr in mehrerenNebenflüssen der Elbe eingeführt wurde.

Nahe des Bahnhofs befindet sich eine Fähre, die der OrtDolni Zleb mit dem rechten Ufer der Elbe verbindet.


Fulnek-Jerlochovice - Naturbad

Möglichkeit im Campingareal zu baden. Imbiss,Unterkunft.



Hlučín – Schwimmbad und Stausee

Baden im Schwimmbad und in einer ehemaligen Kiesgrube miteiner Wasserfläche von 140 Hektar mit einer maximalen Tiefe von bis zu 8Metern. Kies -und grasbewachsenen Stränden. Ein umfangreichesNaherholungsgebiet, Minigolf, Beachvolleyball, Tennis, Tischtennis, Windsurfen,Kinderspielplatz mit Pool, Bootverleih. Unterkunft, Restaurant, Strand natura.



Hradec nad Moravicí - Schwimmbad

Gebiet von Sportverein

Schwimmbad ist im Sport-Bereich im Stadtzentrum Hradec nadMoravicí, 7 km von Opava entfernt. Wasser im Becken ist aus dem Fluss Moraviceangepasst. Im Schwimmbad-Bereich finden Sie: ein Schwimmbad 50 x 24 m, Tiefe 1- 2,7 m, ein Kinderbecken 15 x 8m, Tiefe 0,5 m, ein Volleyballplatz, einKinderspielplatz, ein Planschbecken für Kleinkinder, eine Rutsche, Tennisplätze




Hradec nad Moravicí – Hallenbad und Schwimmbad

das Hotel Belaria

Hallenbad 10 x 5 m mit Tiefe 2 m. Geheiztes Bassin mitTemperatur 29°C. Naturbad 20 x 8 m. Sauna, Fitnessraum, Billiard, Tischtennis,Fahrradverleih.



Krnov – Hallenbad und Schwimmbad

der Stadtkurort

Das Hallenbad in Krnov liegt im Areal von Stadtkurort(Mestske lazne) im Stadtzentrum. Poolgröße ist 25 x 12,5 m mit Tife 0,9 - 1,7m. Solarium, Schönheitssalon. Während Sommerferien ist das Hallenbadgeschlossen. Das Schwimmbad hat 50 x 35 m und Rasenstrand. Eine Rutsche, einPlanschbecken für Kleinkinder, Minigolf, Beachvolleyball.



Krnov-Peter-Teich (Balaton)

Naturwasser 7,5 ha östlich von der Stadt Krnov.Yachtingclubbasis, Surfen.


Město Albrechtice - Schwimmbad

Nábřežní Str.

Naturbecken 33 x 18 und 10 x 5 m. Das Wasser ist mitSonnenkonnektoren beheizt. Die Ufer des Pools sind gepflastert, es gibt eineRasenfläche. Abendschwimmen (nur für Erwachsene). Es gibt einen Spielplatz,Rutsche, Kinderspielplatz mit Planschbecken, Buffet, Restaurant undLebensmittelgeschäft.


Moravsky Beroun - Schwimmbad

Schwimmbad im Ort befindet sich im Sport-Bereich in derInnenstadt.


Nova Plan - Schwimmbad

Naturbecken der Größe 15 x 15 und 5 x 5 m. Rutschen,Spielplatz, Buffet, Restaurant und Gästehaus in der Nähe. Das Schwimmbad ist inder Nähe der Stausee Slezska Harta gelegen.


Odry - Schwimmbad

Naturbecken der Größe 724 m2 und 325 m2. 90 m langeWasserrutsche. Sportplatz, Volleyballplatz, Tischtennis, Kegelbahn,Wasserrutsche, Whirpool, Gegenströme, Kinderspielplatz mit Planschbecken undkleine Rutsche. Rasen- und gepflasterte Fläche. Unterkunft.

Mehr Infos finden Sie im Bereich Odry:Stausee Vítovka - Schwimmen in einem Stausee mit demEintrag ins Wasser gebaut,

Erfrischungen in lokalen Restaurants. Der Stausee ist nebendem Schwimmbad im Dorf Vítovka, Richtung Vitkov über Heřmanice, 2 km von derOder entfernt.

Schwimmen auf eigene Gefahr!

Stausee Kletne - Schwimmen im Naturbad,Erfrischungen, Zelten, Campen, Parken.

Aus der Oder: der Masaryk-Platz - Straße Hranická. Potocni,Nove Mesto, Skrivanci, rechts abbiegen in Richtung Pohor, Kletne / bis 10 km /

Aus Richtung Oderüber Suchdol nad Oder, das Dorf Kletne /13 km /

Schwimmen auf eigene Gefahr!


Schwimmbad - Nový Jičín - Bassin mit beheiztem Wasser

Tel.: 556 704061

(cca 20 km von Odry entfernt)


Schwimmbad - Studénka

Tel.: 556 403 114 (cca 30 kmvon Odry entfernt)

Olšovec – ein gefluchteter Steinbruch,Schwimmenmöglichkeit auf eigene Gefahr!

Anfahrt aus Odry: Masaryk Platz – Hranická Str., eineTankstelle, Richtung Bělotín, Hranice. In Bělotín hinter der Eisenbahnbrückerechts Richtung Střítež n. Ludinou abbiegen, Olšovec /bis 15 km/

Výkleky – ein gefluchteter Bruch, Schwimmenmöglichkeit aufeigene Gefahr!


Schwimmbad Hranice na Moravě – ein rekonstruiertesAreal mit vielen Bassins

Liege- und Sonnenschirmeverleih, Erfrischung.

Telefon: 581 602 460

Anfahrt aus Odry: Masaryk Platz – Hranická Str., an der Tankstelle Richtung Bělotín,Hranice na Moravě /ca 15-16 km/

Erholungsgebiet Hadinka – Schwimmbad im Ruhegebiet inder Nähe des Waldes, Erfrischung, bzw. Unterkunft in Hütten, Zelten, Parkplatz

Telefon: 556 301 412

Anfahrt aus Odry: aus Masaryk Platz zur Ausfahrt SemperflexOptimit, Gmbh (Firma) Richtung Vítkov. In Heřmánky Richtung Klokočovweiterfahren, rund um die Krankenhäuser für Langzeitpflege, dann ca. 4 km biszu einem Freizeitzentrum Hadinka herunterfahren. /ca 21 km von Odry entfernt /

Schwimmbad Vitkov – ein größeres Pool undKinderbecken, Erfrischung

Telefon: 556 300 695

Anfahrt aus Odry: aus Masaryk zur Ausfahrt SemperflexOptimit, Gmbh (Firma) Richtung Vítkov , das Schwimmbad liegt über der Kirche./ca 20 km von Odry/

Odry-Vítovka – Stausee und Schwimmbad

Stausee 3 ha mit dem Eintrag ins Wasser gebaut. ZweiSchwimmbecken in der Nähe des Stausees. Naturgebiet, Wald, Rasenfläche,Erfrischung.


Opava - Hallenbad

In der Nähe des Stadtzentrums. Pool misst 25 x 13 m miteiner Tiefe von 0,8 bis 2,2 m. Kinderpool 13 x 4 m. Sauna, Whirlpool mitSchwimmbad, Massage, Schwimmschule. Während der Sommerferien ist das Hallenbadgeschlossen. Buffet, Getränkeautomat.


Opava-Silver Lake (Sadrak) - gefluteter Steinbruch

Öffnungszeiten: ganzjährig

Naturbad "Silver Lake" (Stribrne jezero) befindetsich am Stadtrand Opava-Katerinky hinter dem linken Ufer des Flusses Opava. Esentstanden aus den Fluten des Gips-Steinbruch. Verwenden Sie für Erholung, Schwimmenund Angeln. Die Strände sind grasig mit einem steilen Einstieg ins Wasser. Inder Zukunft rechnet man mit weiteren Entwicklung dieses Gebietes als einen Ortder Ruhe und Erholung. Die Verfügbarkeit von öffentlichen Verkehrsmitteln. ImSchwimmbadareal finden Sie: Rasenfläche, Asphalt Spielplatz für Fußball undVolleyball, Toiletten und Erfrischungen in einem lokalen Restaurant, Parkplatz.Der Stausee hat 6,6 ha und die Größe des Sees ca. 600 x 190 m (die längste undbreiteste Punkte)


Opava, V Sadech - Schwimmbad

Jaselská Str. 35

Schwimmbad findet man in städtischen Gärten (Mestske sady)in Opava, das für Erholungszwecken für Bürger von Opava und Umgebung genutztwird. Es wurde zwischen Jahren 1930 - 1931 für 3000 Menschen auf einer Flächevon 24.000 Quadratmetern von dem Architekten Otto Reichner aus Opava konzipiert. Das Wasser wird durchWärmepumpen von der geothermischen Quelle beheizt. Vor dem Haupteingang ist einbewachter Fahrradplatz. Im Schwimmbadareal finden Sie: Wasserrutschen in derLänge 71 m und 76 m, Rutsche, Kinderspielplatz, Sand- und Grasstrand,Kinderplanschbecken rund um den Pool, aufgeteilt Becken für Schwimmer undNichtschwimmer 100 x 25 m, Tiefe von 0,5 bis 2,1 m, Kinderbecken 'U vodnika"10 x 15 m, Tiefe von 0,4 m, 2x Spielplatz, Beach-Volleyball, 3xBouleplatz, der Platz für das Spiel "Mensch, ärgere dich nicht!",Minigolf, Sonnenterrassen, Erfrischungen, Parkplätze, Nähe Bushaltestelle


Ostrava-Poruba – Hallenbad und Schwimmbad

General Sochor Str.

Hallenbad: 50 x 21m, Sprungbrett, Kinderbecken 12 x 6 m.

Einer der Pilotanlage im Jahr 2004 verfügt über umfangreicheRenovierung, die nach ihrer re-entry in Betrieb und begann mit der erstenmodernen Verkehrs Umgang mit Kunden elektronischen Abfertigungssystem, dasseine elektronische Chipkarte verwendet worden sind. Eine völlige VeränderungBodenstrukturen in Umkleidekabinen verlief während Bauarbeiten im Jahr 2008,einschließlich Fußbodenheizung, Ersatz von Sitzbänken an Garderobenschränkenund Umsetzung der neuen Fliesen in den Fluren zur Sauna. Dank der RestaurierungDampfkabinen haben Besucher die Gelegenheit wieder nach Jahren der Nutzung desbeliebten kostenlosen Service. Toiletten in der Eingangshalle haben erfahrennicht nur eine Rückkehr von Wandverkleidungen und Fliesenbelag, sondern auchden Zusatz von einer Toilette für Behinderte.

Ein entscheidender Vorteil der gesamten Region ist dieKomplexität angebotenen Freizeitmöglichkeiten sowie deren gegenseitigeBeziehung. Außer 50-Meter langem Pool ist auch ein Kinderbecken vorhanden, woes Schwimmkurse für kleine Kinder zur Verfügung stehen. Außen ist ein Pool 25 x12 m und ein Planschbecken mit beheiztem Wasser für die jüngsten Besucher, vielLiegewiese und es sind auch zwei Beachvolleyballplätze beliebt.

Es gibt auch ein modernes Solarium, zwei getrenntekomfortable Saunen, klassische und Kolbenmassagen, Kohlensäurebäder undgeräumiges Fitnesscenter mit Top-Ausstattung.

Nahe des Pools sind ebenfalls auf einem guten NiveauErfrischungen, wie Fast-Food und ein standardes Restaurant.


Ostrava-Poruba – Freibad

Rekreační Str.

Das größte Freibad inMitteleuropa. Pool hat 33.200 Quadratmeter, Beckentiefe 3,8 m, ein Pool fürNichtschwimmer 8000 m2 und ein Planschbecken 1000 m2, hundert Meter langeWasserrutsche und drei fünfzig Meter lange Wasserrutsche. Beach-Volleyball,Tennisplätze, Tischtennis, Minigolf, Streetball, Wand-Tennis, Kegeln, Petanque,Sportartikel, Fahrradverleih. Zahlreiche Restaurants und Imbisse.


Pochev - Stausee

20 Hektar Wasserfläche aufdem Fluss Cizina. Schlammboden und felsigen Boden mit einer grasbewachsenenStrand. Keine Erfrischung zur Verfügung.


Rýmařov - Aquazentrum

Nahe dem Hotel Slunce (dieSonne) befindet sich das Aquazentrum, das für die allgemeinen Öffentlichkeitund für die Liebhaber von Wasserparks bestimmt ist. Hier finden Sie dasSchwimmbad mit Gegenstrom, Whirlpool, Sauna, Schwimmbad, Kinderbecken,Finnische Sauna, heiß Dampf, Sprudelbad, Bad, Ruheraum und Bar. Für dieFreikörperkultur-Fans, Aqua bietet zu bestimmten Zeiten Schwimmen ohneBadehose.


Rýmařov-Edrovice - Teich

Wasserfläche von 40 x 70 metrů mit Tiefe max. 4 m.Sportplatz, Wasserrutschen.


Slatina - Schwimmbad

Schwimmen in einem Betonlöschteich in der Dorfmitte.Rasenfläche.


Schlesische Harta - Stausee

800 ha Wasserfläche mit einem natürlichen Schwimmen undWassersport. Für die Weite der Wasserfläche ist die bessere Ausnutzung derverfügbaren Seeufern rund um den Dörfern Leskovec nad Moravici, Nova Plan, Razová, Roudno. VerschiedeneMöglichkeiten für Verpflegung und Unterkunft.


Studenka - Schwimmbad

Pool in der Form des Buchstaben "L" auf einerFläche von 875 Quadratmetern und einer Tiefe von 1,8 m. Wasserrutsche, einPlanschbecken 40cm, Spielplatz, Beachvolleyball, Fußball, Streetball,Tischtennis, Kegeln.


Suchdol nad Odrou-Kletne - Stausee

Grasstrand und Wald in der Nähe eines kleinen Sees 1,6Hektar. Erfrischungen.

Suche Lazce, Sedlinka (Přerovec) - Stausee

Stausee mit einer Fläche von 8,6 Hektar. Grasstrand,felsigen Boden, schlammig. Restaurants in der Nähe.


Svobodne Heřmanice - gefluteter Steinbruch

Schwimmen im türkisfarbenen Wasser der überschwemmtenSchieferbruch mit Tiefen bis zu 36 Metern. Steinufern.


Šternberk - Schwimmbad

Wasserrutsche, Kinderbecken, Rutschen, Abendschwimmen, denZugang zum Spielplatz mit Kunstrasen.


Úvalno - Schwimmbad

Die Abmessungen des Pools 25x16 Meter. Kinderecke mit einemPool.


Der Schieferweg:

Die gesamte Strecke ist 33 km lang, aber man kann diesen Wegauch zu Fuß gehen oder mit dem Fahrrad fahren. Verletzungsgefahr ist möglichund deshalb ist es notwendig, große Aufmerksamkeit in einigen Teilen zu machen.Während der Strecke besucht man 12 individuelle Infotafeln, wo Sie interessanteFakten über Schieferförderung lernen können. Es sind Fotos, Karten,Beschreibungen und Beispiele von Fossilien von Tieren und Pflanzen zu finden.Drei thematische Tafeln sind an Gemeinden ausgerichtet, mit denen Sie zu Fußgehen. Der Weg führt durch Gebiete Budišov bis zu Stare Oldřůvky, wo sichMilitärgebiet Libava befindet. Es geht Gemeinden Čermná in Schlesien und Svatonoviceweiter.

Thematische Infotafeln: 1. Woodboys, 2. Forest Still Life(Lesni Zatisi), 3. Starooldřůvecký Mühle, 4. Na Skalce, 5. Oldřůvka-Tal, 6.Čermenský Mühle, 7. Oberhalb Čermenský Mühle, 8. Gelbe Blumen und letzten(Žluty Kvet a poslední), 9. Schwarze Grube (Černý důl)


Roter Berg (Červená hora):

Es ist die vergessene Vulkan der Tschechischen Republik, dietouristischen Atraktivitäten bietet. Eine von ihnen ist Gold Lipa (Zlata Lipa),die auf der westlichen Seite gibt. Infotafeln informiert Besucher über eineinteressante Schlacht,die hierin geschehen ist. Ca 1.5 km im Westen findet manSteinbrüchen mit Höhe der Bruchwände bis zu 18 m. Es ist auch möglich, um dieBurgruine zu besichtigen.


Burgen, Schlösser und Ruinen:

Viele von Burgen, Schlössern und Ruinen, die Sie besuchenkönnen, oder einfach von außen zu sehen:
Das Schloss Bílovec dominiert die Stadt.
Das Schloss Bruntál hat in der Nähe ein schöner Park mitSkulpturen. Hier finden Sie eine Sammlung von Gemälden.
Das Schloss Dubová ist jetzt als Kinderheim genutzt.

Das Schloss Fulnek mit Schlossexterieur sehen zu können.
Das Schloss Hradec nad Moravicí ist mit einem Führerzugänglich.Ein Park mit Bezrucova-Aussicht vorhanden.
Das Schloss Klimkovice nun als Stadtamt, Hochzeitssaal undMuseum genutzt.
Das Schloss Kyjovice dient als ein Seniorenheim mit einerseltenen dendrologischen Sammlung.
Das Schloss Litultovice mit einem kleinen Park.
Das Schloss Melč, ein Teil des Schlossparks ist zugänglich.
Das Schloss Novy Dvur im Park ist eine dendrologischeSammlung.
Das Schloss Ostrava - Poruba wird häufig für kulturelleVeranstaltungen verwendet.
Das Schloss Potštát dient als Gemeindeamtsitz.

Die Ruine Puchart ist ganzjährig geöffnet.

Das Schloss Raduň gibt es eine umfangreiche Bibliothek undim Park befindet sich ein Teich.
Die Burg Sovinec ist ein weithin besuchtes Touristenziel.
Das Schloss Studenka wird als Festsaal, Bibliothek undMuseum verwendet.
Die Ruine Šelenburk ist ganzjährig geöffnet und liegt in derNähe der Kirche und Turm.
Die Burg Bouzov ist eine der meistbesuchten Burgen derTschechischen Republik.
Das Schloss Velke Losiny
Das Schloss Plumlov
Das Schloss Tovačov
Die Ruine Vikštejn ist häufig besuchtes Touristenziel.
Die Ruine Cvilín


Wallfahrtsorte:
Andělská Hora - Pilgerkapelle der Heilige Anna
Cvilín - Pilgerkirche Heilige Kreuz und Panna MariaSedmibolestna
Dolni Životice - Kapelle des Göttlichen Heilandes
Hrabine - Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt
Hradec nad Moravicí - schlesischen Kalvarienberg
Klokočůvek - Felsen von der Jungfrau Maria - Mariastein
Maria Talhof - steinerne Grotte der Jungfrau
Stara Voda - Pilgerkirche St. Anna und St. Jakob
Svaty Kopeček - Kleinere Basilika der Heimsuchung derJungfrau
Uhlířský Hügel in der Nähe Bruntal - Wallfahrtskirche derJungfrau Maria

Aussichtstürme und Aussichtspunkte:
Heřmánky, die Aussicht Sweden Rock (Švédská skála) - freiverfügbar

Hrabyně, die Aussicht auf Umgebung von Hrabyně, aufOpava-Flachland auf Polen

Hradec nad Moravicí - Bezručova Aussicht: Sie können das Taldes Flusses Moravice, Park und ein Stadtteil sehen, frei zugänglich

Hradec nad Moravicí, Jakubčovice – Aussichtsturm Sance:hölzernes Gebäude, seit 2005 geöffnet, liegt auf einer Höhe von etwa 13 Meternmit einem Blick auf die Opava-Tiefebene und umliegende Hügel. Es ist zu erkennenden Wasserturm von Weiß Schloss in Hradec nad Moravici


Klimkovice-Hýlov - eine malerische Lage bietet beim gutenWetter Aussicht auf die Beskiden und Javorniky, weiter auf das Mährische Tor(Moravska brana), Oderska niva, Ostrava, Karviná, auf Türme der Kohlengruben,frei zugänglich


Krnov-Cvilín - Lichtenstein Turm ist 29 m hoch, von hier aushat man einen schönen Blick auf Hrube Jeseniky, Zlatohorska-Hügelland, dieStadt Krnov, Opava-Tiefland und Polen.


Krnov-Ježník - Ježník Turm ist frei zugänglich mit Blick aufKrnov, Cvilín, Albrechtice Stadt, Teil Polens, Altvatergebirge, und wenn dasWetter schön ist, auch auf die Beskiden.


Kružberk - frei verfügbarer Aussichtspunkt, man siehtFelsformationen und Tal unterhalb der Staumauer


Ostrava-Petřkovice - Aussicht Landek bietet einen Blick aufPřívoz. In der Nähe ist ein Bergbau-Museum oder eine antikeMammutjägersiedlung.


Schlesische Harta (Slezska Harta) – Aussichtspunkt, auch alsDamm, wo man Hruby Jesenik sehen kann

Heilige Hügel (Svaty kopeček) - ein Aussichtsturm mit einerHöhe von 27 Metern (128 Stufen) befindet sich in einem Zoo. Der Eintritt istBestandteil der Eintrittskarte, und Sie können einen Blick auf den Zoo sehen.


Úvalno - Hans Kulich Aussichtsturm bietet einen Blick aufÚvalno, Cvilín


Slezská Harta :

befindet sich im Zentralteil des Nizky Jeseník südöstlich von Bruntál. DerStausee bedient besonders für Fischer, aber sie können hier auchWassersportarten treiben wie Segeln und Surfen.


Felsformationen:

Kružberské Felsen sind der beliebteste Ort für Kletterer, wodie Höhe der Wände bis zu 50 Metern reicht.


Kleine Rabštýn, Jívová - bestehend aus mehreren Straßen, mannennt z.B. Dlouha, Kovadlinka, Komínek, Jenicek, eines Mannes (Chlapska),Marian (Marenka) und andere


Potštátské-Felsenstadt, Boňkov-Potštát - zu Felsformationengibt einen sehr schweren Zugang


Rešov-Felsen erreichen eine Höhe von 40 Metern


Weisshuhnův Kanal:


Wir finden im Dorf Žimrovice. Es handelt sich um eineinzigartigers Wasserkraftwerk, das 3,5 km lang ist und besteht aus 2Wasseraquädukte und 3 Wassertunnel. Der Kanal bleibt voll funktionsfähig.Dieses Wasserwerk dient Papierfabrik-Objekt Žimrovice. Es ist erreichbar zuFuss oder mit dem Fahrrad.


ZOO Svatý Kopeček:

Es gibt über 250 Arten von Tieren gezüchtet wie Katzen,Fische, Reptilien, Huftiere, die in Volieren und natürlichen Auslaufenuntergebracht sind. Freier Zugang ist zu den fliegenden Fledermäusen. Die ganzeBesichtigungstour kann man auch mit dem Zug fahren.

Für Kinder ist ein Spielplatz mit Klettergerüsten undSchaukel gebaut. Ein Ziegeauslauf steht zur Verfügung.

Zoo bietet interaktive und unterhaltsame Programme für denUnterricht direkt im Zoobereich. Komentierte Touren bieten einen persönlichenKontakt mit ausgewählten Tieren.


Hrubý Jeseník

Das Naturschutzgebiet Altvatergebirge umfasst Hruby Jesenik und angrenzenden Teilen Hanušovice-Bergland und Zlatohorska-Bergland. Dieses Gebiet wurde als Vogelbereich erklärt. Der höchste Gipfel ist der Praded (Altvater) mit dem 1491 m. Hruby Jesenik besteht aus drei Bergländer: Keprnicka-Bergland, Pradědska-Bergland und Medvědska Bergland.


Keprnická-Bergland befindet sich im nordwestlichen Teil des Gebirges zwischen dem Bergsattel Cervenohorske sedlo und Ramzová. Im Hauptkamm sind Spitzen Cervena hora, Keprnik (der höchste Berg von Keprnicka-Bergland 1423 m) und Serak. Zum Südwesten findet man das Gabelhoz Vozka mit separatem Massiv Cerne strane.

Pradědská-Bergland befindet sich im südlichen Teil des Gebirges zwischen dem Bergsattel Skritek und Červenohorske sedlo. Die Hauptgipfel sind von Süden Pecny, Bridlicna, Jeleni hrbet, Velky Maj, Vysoka hole, Petrovy kameny, Praded (der höchste Gipfel des Gebirges und des Berglandes), Maly Ded, Velky Jezernik, Vyrovka und Velky Klínovec (1164 m). Aus Hauptkamm führt zum Westen eine riesige Gabel-Ameisenbär (Mravenecnik), westlich Bergkamm Ostruzna, Vysoke hory und Zarovy vrch.

Medvědská-Bergland liegt im nordöstlichen Teil des Gebirges. Im Vergleich zu den ersten beiden Bergländern ist viel flacher, ohne eine merkliche Kamm. Dieses Bergland ist mit dem Sattel Vidla getrennt und erstreckt sich zum Sattel Rejvíz. Die wichtigsten Gipfel sind Medvedi vrch, der höchste Berg des Berglandes ist (1216 m), Orlik und Jeleni loucka.

Hruby Jesenik ist mit unterschieden Sättel und bedeutenden mährischen Flüssen getrennt:

1. Von Branenska-Hügelland, das Teil Hanušovice-Hügelland ist. Es liegt an der Westküste von Sattel Přemyslov – Nove Losiny und Fluss Branná.

2. Von Nizky Jesenik Richtung Osten sind die Flüsse Cerna Opava und Moravice.

3. Von Hraběšicka-Bergland, das Teil Hanušovice-Hügelland ist. Es liegt auf der Südseite des Klepacovsky potok (Bach) und der Sattel Skritek.

4. Von Rychlebské Berge liegt im Nordwesten der Bergsattel Ramzovske sedlo und Tal Cerny und Ramzovksy Bach.

5. Von Rejvíz-Bergland, das Teil des Zlatohorska-Hügelland ist, es ist der Bergsattel Rejviz im Nordosten und Bächen.

In den Berkämmen von Altvatergebirge entspringen eine Mengen von kleineren und auch großen Flüssen wie Morava, Opava, Moravice, Opavice, Desna und Bystřice. Einige sind für Wassertourismus benutzt. Kružberská Damm wurde auf dem Fluss Moravice gebaut, der Trinkwasser für die Region Ostrava ist. Dieses Damm ist nicht für Erholung und Wassersport genutzt.
Die bedeutendsten Bergsättel für Hruby Jesenik sind: Sattel Skritek, Červenohorské Sattel, Sattel Hvezda (am Karlova studanka - Brunnen), Ramzove Sattel, Sattel Vidly und Rejviz.

Man kann folgende interessante Felsformationen besuchen: Certova stena, Pasak, Obri skaly, Kazatelny, Kamenne okno, Keprnik, Pecny, Peter Stein, Vozka, Ztracene kameny oder Tabuloe skaly. Man kann sich diese Bergkessel ansehen: Mala kotlina (Kleiner Kessel), Velka kotlina (Großer Kessel) und Snezna kotlina (Schneekessel). Unter interessante Quellen, Bäche und Wasserfälle gehören Jeleni studanka (Hirsche Springbrunnen), Wasserfälle von Bila Ostrava, Vysoky vodopad (Hoher Wasserfall) oder Vresova studanka (Heide Springbrunnen).


Burgen, Schlösser und Ruinen:
Usov - Burg und Schloss (Olomouc Region / Sumperk), Adolfovice-lokal Teil der Bela pod Pradědem - Burg (Olomouc Region / Jeseník), Bludov – Burg und Schloss (Olomouc Region / Jeseník), Bohdíkov (Olomouc Region / Sumperk), Brníčko ( Region Olomouc / Sumperk), Bruntál (Mährisch-Schlesien Region), Dubicko (Olomouc Region / Sumperk), Edelstein (Olomouc Region / Jesenik), Schloss Freudenstein (Mährisch-Schlesien Region / Bruntál), Fürstenwalde - Burg (Mährisch-Schlesien Region / Bruntál), Hoštejn ( Region Olomouc / Sumperk), Schloss Janovice (Mährisch-Schlesien Region / Bruntál), Jesenické Quellen und Gedenkstätten (Olomouc Region / Sumperk), Hradisko früher Kaltenštejn (Olomouc Region / Jesenik), Koberštejn (Olomouc Region / Jesenik), Kobrštejn (Olomouc Region / Jesenik), Lesnice (Olomouc Region / Sumperk), Leuchtenstein (Olomouc Region / Jesenik), Lipova lazne Denkmal (Olomouc Region / Jesenik), Loucna nad Desnou (Olomouc Region / Sumperk), Mirov (Olomouc Region / Sumperk), München - Ortsteil von Vrbno pod Pradědem (Mährisch-Schlesien Region / Bruntál), Nemile (Olomouc Region / Sumperk), Novy hrad u Hanušovic (Olomouc Region / Sumperk), Plece - Ortsteil von Jindrichov (Olomouc Region / Sumperk), Pusty hrad - Veisenštejn (Mährisch-Schlesien Region / Bruntál), Quinburk (Mährisch-Schlesien Region / Bruntál), Rabenstejn (Mährisch-Schlesien Region / Bruntál), Rabstejn (Olomouc Region / Sumperk), Ruda nad Moravou (Olomouc Region / Sumperk), Skalička - Ortsteil von Zábřeh (Olomouc Region / Sumperk), Sobotin (Olomouc Region / Sumperk), Strálek (Olomouc Region / Sumperk), Jánský vrch (Nordmähren, Rychlebske Berge).


Wohin man skifahren kann?
Stribrnice befindet sich in Hynčice pod Susinou bei der Stadt Stare Město pod Sneznikem.

Skikreis Proskil Branna, Skigebiet Červenohorské Sattel, Ovčárna Praded, Petrikov, Přemyslov, Stará Ves, Ramzová, Klepáčov und Filipovice.


Spa und Wellness:
Kurort Karlova Studánka – die Öffentlichkeit hat einen Pool mit Salzwasser und viele Hydrotherapie Attraktionen zur Verfügung (Nackenmassage Wasserspeier, Wand-Jets, Whirlpool, Sprudelliegen Stühle und Bänke, Strom-Bett springt, Champagner perlen, finnischer Sauna, Tepidarium, Salz Dampfbad, Entspannung "heißen Sand " mit Sonnenschirm)


Jesenik - Kurort, Wellness-Bludov - für alle, aber besonders für Familien mit Kindern, Lipova - Kurort Lipuvka und Priessnitz Kurort.


In Hruby Jesenik kann man auch verschiedene natürliche Sehenswürdigkeiten besuchen, wie z.B.

Bedřichov - Baum, Weiß Opava, Borek am Domašov, Bridlicna – das Naturschutzgebiet, Bučina pod Frantiskovou myslivnou, Schwarze See, Jeskyne Na Špičáku, Certovy kameny – eine Hütte und Felsenaussicht, Divoky dul, Filipovické Wiesen, Františkov - Naturschutzgebiet, Franz-Franz , Geopark in Karlova studanka, Gryngle-Bludov, Hermannstadt Höhle, Chebzí - Naturdenkmal, Knabenfelsen (Chlapecke skaly), Jeleni bucina - Naturschutzgebiet, Höhlen auf Border (Jeskyne Na Pomezi), Karlova Studánka, Karlovice, Kazatelny, Wald-Bar, Lipa am Ztraceny potok, Lipinka - Bereich kleines Becken, Mala kotlina, Bärfelsen (Medvedi skaly), Mnichuv kamen, Morgenland, Ameiseweg (Mravencová cesta), Nad Alfrédkou, Naturschutzgebiet Serak - Keprník, Nýznerovské Wasserfälle, Niva Branne, Naturschutzgebiet Altvater, Naturschutzgebiet Rejvíz im Altvatergebirge, Priessnitz Vincenz, Ovci skala, Pasak, Peter Stein, Pod Jeleni studankou - ein Naturschutzgebiet, Pod Slunecnou strani, Pod Trlinou, Premysl Sattel, Pstruzi Bach, Pusta Rudná - Naturschutzgebiet, Rabštejn - Naturschutzgebiet, Moorboden Skritek, Rejvíz, Rešov Wasserfälle, Roland Stein, Ruzova, Felsbach – Naturschutzgebiet Slate, Smrčina - Naturdenkmal, Schneekessel (Snezna kotlina), Suchy vrch - Naturschutzgebiet, Serak, Obri skaly, Smolny vrch.


In Hruby Jesenik kann man auch einige berühmte Aussichtstürme besuchen wie Boruvkova Turm, der sich im nördlichen Teil Rychlebské Berge befindet. Der Aussichtsturm erinnert ein Leuchtturm, aber der Weg selbst ist wirklich ein unvergessliches Erlebnis. Ein weiteres bekanntes Aussichtsturm ist Praded (Altvater). Von hier aus hat man einen herrlichen Blick auf das Kraftwerk Dlouhe Strane und Beskydy (Beskiden). Der nächste und bekannteste Aussichtsturm ist Zlaty Chlum (Goldene Chlum), der ein Blick auf die Rychlebske Berge, Polen, Hruby Jeseník und die Stadt Jesenik bietet. Weiter findet man in Hruby Jesenik der Aussichtsturm Romanka, der eines unserer Türme als die niedrigste ist. Bei schönem Wetter sieht man Jested, die Schneekoppe und auch die Kraftanlage in Melnik.

Ein weiteres Merkwürdigkeit des Altvatergebirges ist das Wasserkraft Dlouhe Stráně.Es besteht aus zwei Reservoirs oberen und unteren. Das untere Reservoir mit einer Fläche von 16 ha und das obere Reservoir ist ein Stausee an der Bergspitze. Die Stausee sind nur für Radfahrer und Fußgänger zugänglich. Man kann das Wasserkraft besuchen. Die meisten Schulen ermöglichen Kindern eine Exkursion in dieses Wasserkraft, wo sie sehen, wie der Prozess funktioniert. Das untere Reservoir liegt auf dem Fluss Divoka Desna, mit einem Gesamtvolumen von 3,4 Millionen Kubikmetern, Dammhöhe ist 56 m. Der obere Speicher befindet sich auf dem Berg Dlouhe Strane in einer Höhe von 1.350 m mit einem Gesamtvolumen von 2,72 Mio. m3. Das Wasserkraftwerk ist sicherlich gut zu sehen, machen Sie einen Spaziergang in den Hügel zu Stauseen hinauf oder als eine Exkursion für Kinder.